KKC Kabarett - Kleinkunst - Comedy aus Oberursel
Home Aktuelles Termine Galerie Events Biographie Kontakt Benefiz Links Sponsoren Fanbook
Lustige Reime und Vorträge waren schon immer sein Ding. An vielen geselligen Abenden, auf kleinen Feiern oder Jubiläen unterhielt Peter Schüßler schon sehr früh sein Publikum. Als dann 1989 der Karnevalverein Frohsinn 1890 e. V. auf ihn aufmerksam wurde, begann seine karnevalistische Karriere als Büttenredner. Schnell entpuppten sich seine Vorträge als einer der Highlights im Sitzungsprogramm. Es folgten Auftritte in der ganzen Rhein-Main-Region und im weiteren Umland. Höhepunkte waren 1992 ein Auftritt anlässlich des 100. Jubiläums beim SC Dynamo Dresden und 1995 als hessischer Werder-Fan bei der Grün- Weißen Nacht vom SV Werder Bremen. Nachdem ihm persönlich der Karneval als Betätigungsfeld nicht mehr ausreichte, ging er 1996 erstmals mit einem 1,5-stündigen Kabarettprogramm „Schüssel Live" auf die Bühne des Alt-Oberurseler Brauhauses in Oberursel. Die ersten 10 Auftritte wurden vor ausverkauften Haus zu einem vollen Erfolg. Seitdem unterhält er sein Publikum in jedem Jahr mit einem neuen Programm. Zusätzlich präsentiert er an zwei Tagen im August in der Strauß-Wirtschaft „Alt Orschel“ seine „Sommer-Highlights“. Immer dabei: Seine Pseudo-Familie Frau Frieda, Sohn Heinz-Rüdiger und Hund Flocki! 2005 feierte er in der mit über 800 begeisterten Besuchern ausverkauften Oberurseler Stadthalle sein zehnjähriges Jubiläum. Höhepunkt: Der damalige Bürgermeister der Stadt Steinbach, Peter Frosch, überreichte der „Schüssel“ den 1. Steinbacher „COMEDY OSKAR". 2010  folgte das 15. Bühnenjubiläum, ebenfalls in der ausverkauften Oberurseler Stadthalle. Höhepunkt 2015 war die große Gala zum 20. Jubiläum in der ausverkauften Oberurseler Stadthalle. Mittlerweile spielt „Die Schüssel" im gesamten näheren und ferneren Umland. Auch international folgte ein Auftritt – unvergessen im Februar 2009 in Teneriffa (Puerta de la Cruz) zugunsten der Rettung eines Tierheims. Anlässlich des Hessentags 2011 und als Dank für sein großes soziales Engagement wurde der Comedian von Bürgermeister Hans- Georg Brum, zum ersten Hessentags-Botschafter seiner Heimatstadt Oberursel ernannt. Beim Hessentag konnte man Schüssel vier Mal auf den Bühnen seiner Heimatstadt bewundern. Über 5000 Zuschauer freuten sich über sein „Schleecht Gebabbel"!!! Seine Heimatbühne aber bleibt der Keller des Alt-Oberurseler Brauhauses in der Ackergasse 13 in Oberursel (Taunus). Als schlitzohriger Kleinbürger zieht er hier mächtig vom Leder. Sein Programm aus Comedy und Slapstick hat ein bisschen Tiefgang und nicht alles, was über seine Lippen kommt, ist stubenrein. Bei Schüssel wird gesungen, gelacht und das Publikum ist hier mittendrin!

Vom Büttenredner zum Comedian

Counter/Zähler
Biographie