KKC Kabarett - Kleinkunst - Comedy aus Oberursel
Home Aktuelles Termine Galerie Events Biographie Kontakt Benefiz Links Sponsoren Fanbook
Immer um die Weihnachtszeit heißt es in Oberursel „Schüssel und Freunde helfen“ – erneut unterstütze ich mit meinem Helferkreis zum 17. Mal in Folge unverschuldet in Not geratene Oberurseler Familien mit Kindern – in diesem Jahr sind es zwei Familien mit insgesamt vier Kindern und ein alleinerziehender Vater mit drei Kindern.   Was vor 17 Jahren klein begann, hat mittlerweile Großes erreicht. Mit den Familien aus 2019 haben wir insgesamt schon 20 Familien wieder auf die Beine geholfen. Es wurden viele Wünsche erfüllt, neue Wohnungen besorgt oder alte renoviert, Umzüge gestemmt, neue Arbeitsplätze gesucht, alte Familienkutschen wieder flottgemacht und vieles mehr. Im 17. Jahr unterstütze ich, dank des hohen Spendenaufkommens gleich drei Familien, die aus den unterschiedlichsten Gründen in Not geraten sind. Über die besonderen Umstände möchten wir nicht viel sagen, die Familien wurden uns vom städtischen Kinderhaus ans Herz gelegt und wir haben direkt entschieden, allen zu helfen. In erster Linie geht es um neue Möbel, Fahrräder und Roller, Elektrogeräte und Kleidergutscheine sowie mehrere RMV-Jahreskarten. In diesem Jahr habe ich wieder 24 Unterstützer auf meiner Seite, die gemeinsam mit mir den Familien ein schönes Weihnachtsfest ermöglichen wollen.   Ein Teil der Weihnachtsaktion kann in diesem Jahr wieder einen Rekord vermelden - seit vielen Jahren hängt am Leergutautomaten im Edeka Markt Uwe Georg im Camp King ein Briefkasten, in den die Kunden ihre Leergutbons spenden können. Wir sind schon vor Lidl auf die Idee gekommen. Seit 2012 hängt zusätzlich ein Kasten im Edeka Markt in Weißkirchen. Die Bons werden am Jahresende gezählt und von Edeka im Gegenwert in Lebensmittelgutscheine umgewandelt. In diesem Jahr waren wieder viele Bons in den Kästen, Edeka hat großzügig aufgestockt, so dass wir über Lebensmittelgutscheine in Höhe von 5.000 Euro verfügen können. Ein großes Dankeschön an alle Edeka-Kunden und Uwe Georg. Mit diesem hohen Betrag werden zum einen die drei Familien unterstützt. Zusätzlich gehen Gutscheine an das städtische Kinderhaus Eschbachweg, den städtischen Seniorentreff „Altes Hospital“, das Frauenhaus, und an das café portstrasse für das Projekt „Kochen mit Jugendlichen“. Diese Aktion wird schon seit mehreren Jahren von mir unterstützt, dort wird regelmäßig mit den Jugendlichen gekocht. Gemeinsames Einkaufen, Kochen, Essen und auch das Erledigen der Küchenarbeit klappt immer super. Das Ganze ist für die Jugendlichen kostenfrei. Und das Essen ist immer lecker, ich war selbst schon eingeladen. Natürlich bin ich jetzt voll im Stress, denn neben der ganzen Aktion muss ich mich ja auch noch um mein eigenes Weihnachtsfest kümmern. Aber ich mache das immer wieder gerne und werde bei allem auch toll von den Mitarbeiterinnen vom Kinderhaus unterstützt. Und daher soll die Aktion auch in den kommenden Jahren fortgeführt werden, denn die Not vor der eigenen Haustür ist immer noch groß. Alle Unterstützer wurden traditionell im Alt- Oberurseler Brauhaus zum Dankeschön-Getränk eingeladen. Hier wurde, wie in jedem Jahr, ihre Dankesurkunde – und natürlich das Versprechen abgenommen, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.  Apropos Weihnachten – wer noch ein passendes Geschenk sucht, es gibt noch Restkarten für die Zusatzveranstaltungen des aktuellen Programms „Des wird lusdisch“ am 24. und 25. Januar 2020. Beginn ist jeweils um 20 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. Die Karten kosten 17 Euro zzgl. VVK-Gebühren, Verkauf über Frankfurt-Ticket RheinMain oder bei mir direkt. Weitere Infos gibt es unter Termine und unter Kartenvorverkauf Alle Bilder seht Ihr in der Galerie unter “Schüssel und Freunde helfen”.

17. Weihnachtsaktion „Schüssel und Freunde

helfen“ - Zwei Familien mit insg. vier Kindern und

soziale Institutionen

Counter/Zähler